• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

„Gemeinsam – Gesund – Gut drauf!“


Für die Planung und Durchführung des Aktionstags haben sich der Arbeitskreis der Kitas in Nied, die Kinderbeauftragte von Nied sowie die Koordinatorin für Sozialräumliche Familienbildung zu einer Kooperation zusammengeschlossen.
Verschiedene Angebote zum Mitmachen waren über die Grünflächen rund um den Spielplatz verteilt.
Dazu gehörten:
- Ein Barfußpfad, gestaltet aus 10 Schüsseln, die mit unterschiedlichen Materialien wie Steine, Murmeln, Federn, Sand, Tannenzapfen, Gras, Watte u.a. gefüllt waren. An dieser Station sollten das Tasten und Fühlen von natürlichen Materialien vermittelt werden.
- Ein Bewegungsparcours wurde aus verschiedenen Geräten zusammengestellt: Tunnel, Pylonen, Matten, Slacklines u.a. Hier wurden Beweglichkeit, Geschicklichkeit und der Gleichgewichtssinn geübt.
- An der Yoga-Station hat eine Yoga-Lehrerin zu passender Musik mit den Kindern Yoga-Übungen durchgeführt. Hier standen Körperwahrnehmung und Entspannung im Vordergrund.
- An der Hip-Hop-Station hat ein Tänzer den Kindern erste Schritte des „Urban Dance“ beigebracht und damit zur Bewegung mit Musik, im Rhythmus, angeregt.
- Beim Handpeeling-Angebot konnten sich die Kinder eine Mischung aus Olivenöl und Zucker in die Hände reiben und danach den wohltuenden Effekt auf der Haut erspüren.
- Das Gesundheitsamt war mit einem eigenen Stand vertreten, an dem Informationen rund um die Gesundheit an Eltern verteilt und Spiele für Kinder angeboten wurden.
- An der „Kräuter-Station“ wurde von einer Naturpädagogin ein Spaziergang mit Kräutersammeln durchgeführt. Die gesammelten Kräuter wurden anschließend auf Karten geklebt und kreativ gestaltet.
- Schließlich gab es noch eine Kreativstation, an der die Kinder sich gegenseitig ihre Körperumrisse auf Tapetenrollen malen konnten.
- Zum Ende des Aktionstags wurden an alle beteiligten Kinder die Give-aways vom Kinderbüro sowie für jedes Kind ein Apfel mit den Logos vom AK Kitas in Nied und vom Kinderbüro verteilt.

Es haben 12 der im AK Kitas in Nied vertretenen Einrichtungen am Aktionstag teilgenommen; jede Einrichtung ist mit einer Kindergruppe von ca. 10 – 25 Kindern auf den Spielplatz gekommen. Hinzu kamen viele Kinder mit ihren Eltern, die durch die Öffentlichkeitsarbeit auf die Aktion aufmerksam geworden waren. Wir gehen davon aus, dass insgesamt ca. 220 Kinder und 50 Eltern am Aktionstag mitgemacht haben. Das Alter der Kinder reichte von 0 bis 10 Jahren, wobei die Altersgruppen der Kindergartenkinder, Vorschulkinder und Grundschulkinder am stärksten vertreten war.
Der Aktionstag war eine sehr gelungene Veranstaltung, mit der eine breite Öffentlichkeit in Nied auf das Recht auf Gesundheit aufmerksam gemacht werden konnte.zurueck

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.