• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Frankfurt mein Zuhause

stadt der kinder

 

„Hier ist es so schön, ich will nirgendwo anders leben!“

In Frankfurt leben viele Kinder. Kinder in Frankfurt sollen

sich zu Hause fühlen, gesund und glücklich aufwachsen.

Finde die Aktion in deinem Stadtteil!

schau hier

Mehr Angebote in mehr Stadtteilen

fuzzi

deckblatt SdK18Oberbürgermeister Feldmann stellt Veranstaltungsprogramm der ‚Stadt der Kinder‘-Kampagne vor
(ffm) Oberbürgermeister Peter Feldmann und Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung, haben am Donnerstag, 19. April, im Institut für Stadtgeschichte das Veranstaltungsprogramm für die „Stadt der Kinder“-Kampagne 2018 vorgestellt. Das im Vergleich zum Vorjahr umfangreichere und vielfältigere Angebot steht kostenlos 8000 Mädchen und Jungen offen. Die Kampagne klärt jedes Jahr über verschiedene Teile der UN-Kinderrechtskonvention auf. 2018 stehen Artikel 13 (Meinungsfreiheit) und Artikel 17 (Recht auf Information) im Mittelpunkt.

Zwischen dem 28. Mai und dem 1. Juni – dem Internationalen Tag des Kindes – wird es in 37 Frankfurter Stadtteilen insgesamt 106 Aktionen geben, ein deutliches Plus. 2017 gab es 64 Happenings in 34 Stadtteilen. Dabei handelt es sich um Theatervorführungen, Konzerte, Kunst-Ausstellungen, Besuche bei Radio und Fernsehen, Workshops, Diskussionsrunden, Rap-Kurse und weitere Angebote. Veranstalter sind Horte, Vereine, Jugendhäuser, Schulen, mehrere städtische Museen, Bibliotheken sowie die Kinderbeauftragten in den Stadtteilen.

Ein besonderes Highlight ist das „Konzert der Lieblingsbücher“ am 30. Mai, das der Oberbürgermeister persönlich eröffnen wird. Die Band Rumpelstil – bekannt von den Taschenlampen-Konzerten – feiert auf diesem Konzert mit viel Witz und Tempo das besondere Verhältnis von Buch und Mensch. Sämtliche Veranstaltungen sind in einer 140 Seiten dicken Broschüre nach Stadtteilen aufgelistet. Sie wird an zahlreiche öffentliche Einrichtungen für Kinder und Jugendliche verschickt.

Weiterlesen

Stadt der Kinder 2018 - die Kampagne ist gestartet

SdK Start 2018Oberbürgermeister Feldmann stellt Kinderrechtekampagne vor
Am Weltkindertag ist die Kampagne „Stadt der Kinder 2018“ gestartet. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann und der Federführung des Frankfurter Kinderbüros hat die Kinderrechtskampagne das Ziel, jedes Jahr über andere Kinderrechte aus der UN-Kinderrechtskonvention aufzuklären.
2018 stehen Artikel 13 (Meinungsfreiheit) und Artikel 17 (Recht auf Information) im Mittelpunkt der Kampagne.

Weiterlesen

Impressionen Stadt der Kinder 2. Juni 2017

Stationsralley „Kinderrechte erleben“


Die Stationsrallye „Kinderrechte erleben“ bietet Erlebnisräume, die dazu anregen, darüber nachzudenken was Rechte sind, ob man sie braucht und wo die Rechte des Anderen beginnen. Über 200 Kinder belebten die Stationen mit tollen Ideen, Neugierde, Lachen und kreativen Überlegungen.

Weiterlesen

Kunstausstellung "Wir haben Rechte!"

An den ersten Terminen konnten den Kindern mit Hilfe des Infomaterials als erstes einen beliebigen Artikel der UN Kinderrechtskonvention aussuchen und Ideen für die eigene Leinwand sammeln. Das Arbeiten mit den Leinwänden war sehr niedrigschwellig und benötigte keine Vorerfahrung in Malen oder Zeichnen.
Die Ideen wurden in den folgenden Terminen bis zur Ausstellung am 02.06.17 künstlerisch umgesetzt.
Die Kinder haben sich drei Monate lang intensiv mit dem Thema Kinder Rechte beschäftigt.

Alle Anders - Alle Gleich


   Im Zentrum des Aktionstages stand das Motto „Alle anders, alle gleich!“ und somit der Artikel 2 der
   Kinderrechtskonventionen.
   Schon im Vorfeld hatten sich SchülerInnen mit den Kinderrechten auseinandergesetzt und waren auch während
   der verschiedenen Aktionen rund um die Schule als „Kinderrechte-Kinder“ unterwegs und informierten andere
   Kinder und Eltern über die Rechte der Kinder. Natürlich unterstützten sie uns auch bei der Ausstellung.
   Sie informierten ihre Mitschüler, die kleinen und großen Besucher des Festes und unterstützten uns tatkräftig bei den Aktionen.
   So konnten sich Kinder während der Veranstaltung am 2. Juni auf vielfältige Arten
   mit ihren Rechten auseinandersetzen.

   Entdecken Sie hier die Entstehung des großen Banners im Zeitraffer.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok