• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Frankfurt mein Zuhause

stadt der kinder

 

„Hier ist es so schön, ich will nirgendwo anders leben!“

In Frankfurt leben viele Kinder. Kinder in Frankfurt sollen

sich zu Hause fühlen, gesund und glücklich aufwachsen.

Stadt der Kinder 2018 - die Kampagne ist gestartet

SdK Start 2018Oberbürgermeister Feldmann stellt Kinderrechtekampagne vor
Am Weltkindertag ist die Kampagne „Stadt der Kinder 2018“ gestartet. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann und der Federführung des Frankfurter Kinderbüros hat die Kinderrechtskampagne das Ziel, jedes Jahr über andere Kinderrechte aus der UN-Kinderrechtskonvention aufzuklären.
2018 stehen Artikel 13 (Meinungsfreiheit) und Artikel 17 (Recht auf Information) im Mittelpunkt der Kampagne.

Weiterlesen

Stationsralley „Kinderrechte erleben“


Die Stationsrallye „Kinderrechte erleben“ bietet Erlebnisräume, die dazu anregen, darüber nachzudenken was Rechte sind, ob man sie braucht und wo die Rechte des Anderen beginnen. Über 200 Kinder belebten die Stationen mit tollen Ideen, Neugierde, Lachen und kreativen Überlegungen.

Weiterlesen

Impressionen Stadt der Kinder 2. Juni 2017

Kunstausstellung "Wir haben Rechte!"

An den ersten Terminen konnten den Kindern mit Hilfe des Infomaterials als erstes einen beliebigen Artikel der UN Kinderrechtskonvention aussuchen und Ideen für die eigene Leinwand sammeln. Das Arbeiten mit den Leinwänden war sehr niedrigschwellig und benötigte keine Vorerfahrung in Malen oder Zeichnen.
Die Ideen wurden in den folgenden Terminen bis zur Ausstellung am 02.06.17 künstlerisch umgesetzt.
Die Kinder haben sich drei Monate lang intensiv mit dem Thema Kinder Rechte beschäftigt.

Alle Anders - Alle Gleich


Im Zentrum des Aktionstages stand das Motto „Alle anders, alle gleich!“ und somit der Artikel 2 der Kinderrechtskonventionen. Schon im Vorfeld hatten sich SchülerInnen mit den Kinderrechten auseinandergesetzt und waren auch während der verschiedenen Aktionen rund um die Schule als „Kinderrechte-Kinder“ unterwegs und informierten andere Kinder und Eltern über die Rechte der Kinder. Natürlich unterstützten sie uns auch bei der Ausstellung. Sie informierten ihre Mitschüler, die kleinen und großen Besucher des Festes und unterstützten uns tatkräftig bei den Aktionen. So konnten sich Kinder während der Veranstaltung am 2. Juni auf vielfältige Arten mit ihren Rechten auseinandersetzen.

Entdecken Sie hier die Entstehung des großen Banners im Zeitraffer.

Weiterlesen

Kinderrechte & Kamishibai

Am Aktionstag, dem 2. Juni 2017, haben in 6 Öffentlichen Bibliotheken und 5 Schulbibliotheken der Stadtbücherei Veranstaltungen für Kindergruppen und Schulklassen mit dem Kamishibai „Wir haben Rechte!“ von Manuela Olten stattgefunden. Es wurden ca. 250 Kinder erreicht. Die Nachfrage nach der Veranstaltung war groß – es sind bereits mehrere Folgetermine „Kinderrechte & Kamishibai“ an Schulklassen vergeben.
Die vollstandige Dokumentation zum Download finden Sie hier pdf neu (pdf, 3 MB).